SCHMIDT-WIETHOFF PHOTOGRAPHY
PEOPLE | PORTRAIT | LIFESTYLE | EVENT

Ghost City

Wie sieht unsere Millionen-Metropole Hamburg in den Tagen des Shutdowns aus? An den Orten, wo sonst das Leben pulsiert, war ich in dieser sonderbaren Zeit mit meiner Kamera unterwegs.

Die meisten Fotos sind morgens zwischen 7:30 und 10:00 entstanden, was den Effekt der leeren Straßen und Plätze noch verstärkt.

Noch mehr Fotos rund um Michel, Elbe und Alster findet ihr auf www.michelundelbe.de

Teilen Sie diesen Beitrag mit Ihren Freunden:

Kommentare (12):

  1. Susanne

    15. April 2020 at 17:30

    Was für tolle Bilder…. schön und schrecklich…. Lieben Gruß Susanne

    Antworten
  2. Gerd Tomasch

    15. April 2020 at 18:14

    Gespenstisch angenehm – diese Leere.

    Antworten
    • Schmidt

      15. April 2020 at 19:26

      Lieber Andreas, Dein geschultes, fotografisches Auge hält auch in diesen schlimmen Tagen das Wesentliche fest.
      Glückwunsch Jürgen

      Antworten
  3. Tim Faust

    15. April 2020 at 19:54

    Ich sollte vielleicht auch mal am Wochenende mit der Kamera los, das sieht alles so unwirklich aus…Danke!

    Antworten
  4. Justyna

    15. April 2020 at 20:51

    Tolle Bilder

    Antworten
  5. Angelika

    18. April 2020 at 9:37

    Wunderschöne Fotos, trotzdem irgendwie surreal .
    Und : bei einem der Fotos handelt es sich um die Alsterarkaden, nicht wie betitelt um die
    Collonaden

    Antworten
    • Andreas Schmidt-Wiethoff

      18. April 2020 at 11:32

      Danke für den Hinweis! Das ist natürlich richtig und wird gleich geändert.

      Viele Grüße, Andreas Schmidt-Wiethoff

      Antworten
  6. Stefan

    13. Mai 2022 at 15:38

    Super langweile Bilder- kein Wunder, das du keinen Erfolg als Fotograf hast!

    Antworten
    • Andreas Schmidt-Wiethoff

      13. Mai 2022 at 17:32

      Hallo Stephan, die Fotos zeigen die menschenleeren Straßen und Plätze in Hamburg während des ersten Corona Lockdown im März/April 2020. Wer Hamburg kennt, weiß wie es dort normalerweise aussieht.

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.